Kategoriearchiv: Allgemeines

Mit dem Kletterdreieck die kindliche Entwicklung fördern

ANZEIGE -

Für eine einwandfreie kindliche Entwicklung sind einige wichtige Aspekte zu beachten. Hierzu zählen unter anderem die Bewegung des Heranwachsenden. Kinder müssen toben, viel Bewegungsfreiheit haben. Damit ergibt sich Ihnen die Möglichkeit Ihre Umgebung, die Natur und Welt zu entdecken.

Eine ausreichende Bewegungszeit am Tag sollte dabei nicht außer Acht gelassen werden. Durch das digitale Zeitalter wird dies jedoch durch Smartphones, Tablets, Computern und Fernsehern zunehmend vernachlässigt. Die Relevanz, die eine ausreichende Bewegung des Kindes ergibt, sollte niemals unterschätzt werden. Neben psychosozialen Entwicklungen fördert eine wohltuende Bewegung des Heranwachsenden die geistige und körperliche Entwicklung. Durch die Vernachlässigung der entwicklungsfördernden Maßnahme können weitreichende Folgen bezüglich der Entwicklung des Kindes während seines ganzen Lebens auftreten.

Bewegung und Entwicklung

Um die ausreichende Bewegung des Kindes zu gewährleisten und damit die kindliche Entwicklung zu fördern, sind einige Hilfsmittel sinnvoll. Heranwachsende benötigen Beschäftigung, weshalb die Anschaffung eines Kletterdreieckes eine hilfreiche Methodik zur bewegungsfördernden Belustigung ist.
Durch die zahlreich gegebenen Möglichkeiten kann sich das Kind sich selbstständig an dem Kletterdreieck ausprobieren und dies entdecken. Neben dem Bauen einer Höhle oder Rutsche sind das Klettern oder Turnen ohne weiteres möglich. Sogar das Erbauen eines Tunnels ist durch die Vielfältigkeit gegeben und ein beliebtes Spiel bei Kindern.

Durch die niedrige Höhe des Spielzeuges sind zudem Gefahren durch ein mögliches Abstürzen nicht gegeben. Eine Polsterung unter dem Kletterdreieck kann für zusätzliche Sicherheit sorgen, wenn beispielsweise keine Aufsichtsperson in Sichtnähe ist. Jedes Kind wird mit dem Kletterdreieck und seiner Vielfältigkeit massiven Spielspaß und Unternehmungslust haben und kann dabei gleichzeitig seine motorischen Fähigkeiten weiterentwickeln.

Gefahren und Empfehlungen

Jedes Kinderspielzeug sollte vor Gebrauch gründlich auf mögliche Gefahren untersucht werden, um jegliche Unfälle oder Verletzungen zu verhindern. Das Kletterdreieck ist durch seine Flexibilität den Bedürfnissen jedes individuellen Kindes angepasst. Durch eine Verstellung der Höhe kann das Spielzeug auf die Fähigkeiten des Kindes angepasst werden.

Empfehlenswert ist der Gebrauch des Kletterdreiecks ab einem Alter von 10 Monaten. In diesem Alter sollte jedoch stets eine Aufsichtsperson in der Nähe des spielenden Kindes sein. Ein nicht außer Acht zu lassender Aspekt ist die Entwicklung des Kindes: kann dies bereits krabbeln oder beispielsweise eine kleine Erhöhung erklimmen? Ist dies gegeben, kann der Spielspaß mit dem Kletterdreieck beginnen. Das Spielzeug dient in diesem Alter zudem als Unterstützung für den Prozess der Laufentwicklung, da das Kind sich selbstständig an den Sprossen hochziehen und mit diesen experimentieren kann.
Des Weiteren sind die vielseitigen Kletterdreiecke auch für ältere Kinder nicht uninteressant. Durch die zahlreichen Möglichkeiten und angebotenen Größen können auch ältere Kinder einen hohen Spielspaß mit dem Kletterdreieck haben.
Sofern das Alter von zwei Jahren überschritten ist, sind die meisten Kinder dazu in der Lage, das Klettergerüst eigenständig zu erklimmen und überwinden.

Passendes Modell

Durch die zahlreichen auf dem Markt angebotenen Kletterdreiecke fällt die Kaufentscheidung häufig nicht leicht. Wenn jedoch auf einige wesentliche Aspekte geachtet wird, findet sich das passende Modell wie von selbst. Eine erste Anlaufstelle ist zum Beispiel www.kletterdreieck.de.
Das Material Holz ist vielseitig verwendet und bietet sich optimal für das Kletterdreieck an, da dies äußerst robuste Eigenschaften aufweist. Neben dem Material sollte die Höhe nicht außer Acht gelassen werden. Je nach Größe des Heranwachsenden sollte diese individuell festgelegt werden.
Zuletzt sind für zahlreiche Modelle Erweiterungen erhältlich. Sollte geplant sein, dass Kletterdreieck aufzurüsten, ist der Kauf eines solchen Modells ratsam.

Alternativen auf dem Markt

Neben dem Kletterdreieck bietet der Markt zahlreiche Alternativen an Spielmöglichkeiten für Kinder. Hierzu zählen unter anderem Labyrinthe, Bogenleitern oder der Sprossenbaum. Vorrangig sollten bei der Auswahl die Möglichkeiten des Spielzeuges, welche bestenfalls vielfältig sind, und eine mögliche Erweiterung sein.

Bettwäsche aus Baumwolle – Pflege Lagerung und Kosten

ANZEIGE -

Schlaf ist für die menschliche Gesundheit ein sehr wichtiger Faktor, da sich der Körper über Nacht regeneriert. Wir bereiten uns auf die anstehenden Aufgaben für den darauffolgenden Tag vor. Menschen schlafen ungefähr zwei Drittel ihres gesamten Lebens. Daher ist es nicht nur wichtig eine gute Matratze zu besitzen, sondern auch von hoher Bedeutung eine gut gereinigte und sehr gepflegte Bettwäsche zu haben. Im Folgenden finden Sie Informationen und Tipps, wie die Baumwollbettwäsche richtig gepflegt und gelagert. Außerdem gehen wir auf die Kosten einer Baumwollbettwäsche ein. Hier finden Sie die eventuell passende Bettwäsche.

Die Pflege

Um auch noch nach mehreren Jahren etwas von der Baumwollbettwäsche zu haben, sollten einige Tipps und Hinweise beachtet und eingehalten werden. Dadurch wird die Freude an der Bettwäsche erhalten bleiben. Nach dem Kauf qualitativ hochwertiger Bettwäsche sollte diese nicht umgehend auf das Bett bezogen werden, sondern zunächst gewaschen werden. Ein Großteil der Baumwollbettwäsche kann bei ungefähr 60 Grad gewaschen werden. Die Bettwäsche sollte bei der ersten Wäsche allein gewaschen werden, da es möglich ist, dass sie abfärbt. Grundsätzlich ist zu beachten, dass die Bettwäsche sehr regelmäßig gereinigt wird. Damit schläft man nicht nur in einem sauberen Bett, sondern die Bakterien, die sich in der Bettwäsche ansammeln, werden durch die Wäsche entfernt. Am besten lässt sich Baumwollbettwäsche mit Feinwaschmitteln waschen. Für Allergiker ist dieses Waschmittel nicht geeignet. Sie sollten auf ein Waschmittel, welches pflanzlich hergestellt zurückgreifen. Durch die Nutzung eines Trockners wird die Baumwollbettwäsche besonders weich. Baumwolle ist sehr pflegeleicht, daher muss nur darauf geachtet werden, dass sie regelmäßig gewaschen wird.

Die Lagerung

Bettwäsche sollte grundsätzlich nicht in sehr engen und vollgestopften Schränken gelagert werden. Auch ist es nicht empfehlenswert Bettwäsche zum Beispiel mit alten Bettlaken zu umwickeln, um sie vor Staub und Dreck zu schützen, denn es kann im schlimmsten Fall dazu kommen, dass sich Schimmel bildet. Es ist von Vorteil die Bettwäsche sehr luftig zu lagern, sodass sie nicht anfangen kann zu riechen. Sollte die Bettwäsche über einen längeren Zeitraum nicht genutzt worden sein, so bietet es sich an diese vor erneuter Nutzung zu waschen.

Die Kosten und Qualität

Baumwolle ist ein sehr beliebter Stoff, der für Bettwäsche ausgewählt wird, da Baumwolle aufgrund der Atmungsaktivität, des hohen Tragekomforts und der Geschmeidigkeit viele Vorteile mit sich bringt. Außerdem passt sich Baumwolle der Temperatur an und wirkt regulierend. Bei dem Kauf von Bettwäsche sollte auf die Fadendichte geachtet werden. Die Fadendichte sagt aus wie viele Fäden pro Quadratzoll verarbeitet wurden. Je mehr Fäden in einer Baumwoll-Bettwäsche verarbeitet wurden, desto höher ist auch die Qualität dieser Bettwäsche. Eine Bettwäsche mit einer Fadendichte von 200- 220 hat eine gute Qualität, wo hingehend die Fadendichte von 300 – 400 eine exzellente Qualität aufweist. Gute Baumwollbettwäsche sind im Handel für ungefähr 35 bis 75 zu bekommen.

 

Die Unterschiede des Network-Marketing und dem Direktvertrieb

ANZEIGE -

Im Direktvertrieb werden die Produkte direkt von den Herstellern an den Kunden verkauft. Dies geschieht außerhalb der Geschäftsräume und ohne jegliche Umwege. Dies bedeutet, dass kein Zwischenhändler an diesem Verkauf beteiligt ist. Die Direktvertriebler haben bei dem Verkauf den Kontakt zu den Kunden ausschließlich persönlich. Der persönliche Verkauf kann per Telefon oder in bei einem Treffen abgeschlossen werden.

Bei dem Network Marketing, welches auch Multi-Level-Marketing genannt wird, werden Konsumgüter durch Vertriebspartner verkauft. Neben dem Verkauf von den Produkten sind die Vertriebspartner angehalten, potenzielle neue Vertriebspartner in das Unternehmen einzuschleusen.

Der Direktvertrieb

Sehr bekannte Firmen, wie Tupperware und Vorwerk nutzen den Direktvertrieb als Verkaufsweg. Dieser Weg ist eine der ältesten im Verkauf. Unter dem Direktvertrieb wird der persönliche Kontakt zu den Kunden und auch der persönliche Verkauf der Produkte verstanden. Für ein Verkaufsgespräch wird die Wohnung des möglichen Käufers oder auch ein wohnungsnaher Ort genutzt. Zudem kann der Verkauf auch auf einer Messe oder in der Fußgängerzone stattfinden. Der Vertrag wird zwischen dem Kunden und dem Vertriebler abgeschlossen. Bei dem Direktvertrieb sind grundsätzlich keine Zwischenhändler mit eingebunden. Häufig werden im Direktvertrieb Produkte verkauft, die an viel Beratung bedürfen. Die Kunden empfinden die ausgiebige Beratung in der eigenen Wohnung oder an einem ausgewählten Ort als angenehmer. Unternehmen wie Juice Plus+ setzen zudem auch stark auf Online-Kanäle. Dort gehen Partner auf Tuchfühlung mit potentiellen Kunden und überzeugen diese von den Whole Foods, die Juice Plus+ vertreibt.

Das Network-Marketing

Bei dem Network-Marketing handelt es sich um ein Modell bei dem nicht nur der Verkauf von Waren im Vordergrund steht, sondern neue Vertriebsmitarbeiter sollen dazu gewonnen werden. Der größte Unterschied zwischen dem Network Marketing und dem Direktvertrieb liegt darin, dass die übergeordneten Vertriebspräsentanten immer an den Produktumsätzen der untergeordneten Vertriebler beteiligt sind. Dies wird als sogenanntes Schneeballsystem bezeichnet. Im Network Marketing ist die Vergütung gestaffelt. Dies bedeutet, dass das tatsächliche Einkommen sich nach dem Warenverkauf und dem Anwerben neuer Vertriebler richtet. Die Vorteile des Multi-Level-Marketings ist das gesicherte Einkommen. Das passive Einkommen kann für eine Unabhängigkeit und auch für eine finanzielle Sicherheit sorgen. Langfristig gesehen können die Vertriebler im Multi-Level-Marketing ein Einkommen im fünf bis siebenstelligen Bereich verdienen. Im Network Marketing steht die Arbeiten mit Menschen im Vordergrund, daher müssen die Vertriebler aufgeschlossen und offen sein.

Fazit

Über die letzten Jahre hinweg hat der Vertriebsbereich eine hohe Bedeutung bekommen. Nicht nur der Direktvertrieb, sondern auch das Multi-Level-Marketing gewinnt an Beliebtheit. Der größte Unterschied zwischen dem Direktmarketing und dem Multi-Level-Marketing liegt darin, dass bei dem Direktmarketing ausschließlich Produkte oder Dienstleistungen an den Kunden verkauft werden. Bei dem Network-Marketing steht neben dem Verkauf auch die Gewinnung neuer Vertriebsmitarbeiter im Fokus. Wie auch in vielen anderen Unternehmensbereichen gibt es auch bei diesen Bereichen einige Vor- und Nachteile. Der Mehrwert, der den Vertrieblern angeboten wird, liegt bei dem passiven Einkommen, welches mit der Zeit. kontinuierlich steigen kann. In den nächsten Jahren werden sich beide Modelle stetig weiterentwickeln.