Kategoriearchiv: Allgemeines

Cornelia Weinert – Eine Künstlerin aus Wuppertal

Cornelia Weinert wurde im Jahr 1964 geboren und wohnt heute in Wuppertal. Schon früh entdeckte die Künstlerin ihre Leidenschaft für die Kunst und für die Natur. Nach ihrer Ausbildung, zur graduierten Gestaltpädagogin absolvierte sie eine Weiterbildung in der Kunst- und bildnerischen Gestalttherapie. Dieses umfangreiche Wissen kam ihr später bei ihrer kunsttherapeutischen Arbeit in einer Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie in Wuppertal sehr zu gute. Heute arbeitet Cornelia Weinert als freischaffende Künstlerin sehr gerne in der Malerei und Bildhauerei. Des Weiteren ist sie auch in der Kunst und Bildung sehr aktiv mit der Leitung von verschiedenen Kunst-Projekte mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen beschäftigt.

BeneFit – Ein Magazin zum Lesen und Genießen

Essen wir die Welt krank? Sind wir für den Klimawandel verantwortlich? Warum ist regionales Einkaufen so wichtig? Was ist bitte funktionales Training? Und wer sind die Lüneburg die sportlichen Superlative? Kennen Sie Lüneburgs schönes Wanderwege? Wir haben viele Biomärkte, aber wer bietet eigentlich was? – BeneFit ist das regionale kostenlose Magazin für aktive und gesundheitsbewusste Menschen jeden Alters. Wir fragen kritisch, neugierig und offen nach.

Buchbinderei – Auch im Internetzeitalter gefragt

Wer hätte gedacht, dass der Buchdruck, der einst von Johannes Gutenberg im Laufe des 15. Jahrhunderts ins Leben gerufen wurde, so eine Revolution erleben würde. Auch wenn es heute dank Internet, E-Book und Co. sehr viele audiovisuelle Medien gibt, hat der Buchdruck und auch der Beruf Buchbinder bis heute eine große Bedeutung. Denn Bücher in Papierform kommen, wie man unlängst auf der Frankfurter Buchmesse erleben konnte, nie aus der Mode. Wer jedoch heute eine Buchbinderei besucht, der kann hier nicht nur sein Buch binden lassen, sondern auch Broschüren, Doktorarbeiten und andere Dokumente aus Papier fachgerecht weiterverarbeiten lassen. Johannes Gutenberg jedenfalls würde wohl staunen, wie sich die Technik des Buchdrucks und der Buchbinderei heute entwickelt hat. Er wäre sicherlich von der neuen Technik fasziniert.