Pay-TV - Die Zukunft des TV?

Immer mehr Programme werden inzwischen zu sogenannten Pay-TV-Sendern, für die die Nutzer Geld bezahlen möchten. Doch stimmt die Qualität und ist Pay-TV die Zukunft? Mehr »

Auf den Spuren der Geschichte

Auf einer Ausstellung in Berlin haben Historiker neue Fundstücke aus dem 1. Weltkrieg präsentiert. Einige der Stücke trotz fast 100 Jahren gut erhalten geblieben. Mehr »

Occupy Bewegung macht weiter!

Trotz der Kritik an der Vorgehensweise einiger Occupy-Aktivisten in den USA, ist diese Bewerbung alles andere als tot. Mehr »

Bücher oder E-Books?

Der Trend zu elektonischen Büchern hat in den letzten Monaten einen deutlichen Schub erhalten. Forscher sind dennoch sicher: Bücher wird es auch in 100 Jahren noch geben. Mehr »

 

Alte Hochzeitsbräuche sind wieder gefragt

Heiraten wird laut Statistischem Bundesamt wieder beliebter. In den vergangenen Jahren stieg die Zahl der Eheschließungen in Deutschland im Vergleich zum Vorjahr jeweils um 3 bis 4 Prozent an, 2015 wurde erstmals seit 15 Jahren die magische 400.000er-Marke geknackt. Die Brautpaare finden dabei zunehmend auch wieder Gefallen an den guten, alten Bräuchen, die zu Hochzeiten von jeher dazu gehören – das zeigt sich nicht nur daran, dass die Farbe weiß bei den Hochzeitskleidern im Trend liegt. Auch andere Hochzeitsbräuche werden wieder gepflegt.

Weihnachten mit Lisa & Faxi

Die Trollkinder Lisa & Faxi erleben eine spannende Vorweihnachtszeit: Der Nikolaus steckt im Schnee fest und muss vom Elch befreit werden. Die tief im Wald versteckte Troll-Höhle wird blitz-geblank geputzt und leckere Plätzchen und Weihnachtskuchen gebacken. Die liebevollen Illustrationen vermitteln ein warmes und herzliches Weihnachtsfest der Trollfamilie. An liebsten würde man sich mit an den Weihnachtstisch setzen und das Weihnachtsessen mit den kleinen Trollen genießen, oder bei der Bescherung auch eines der bunten Päckchen erhalten und auspacken dürfen.

Cornelia Weinert – Eine Künstlerin aus Wuppertal

Cornelia Weinert wurde im Jahr 1964 geboren und wohnt heute in Wuppertal. Schon früh entdeckte die Künstlerin ihre Leidenschaft für die Kunst und für die Natur. Nach ihrer Ausbildung, zur graduierten Gestaltpädagogin absolvierte sie eine Weiterbildung in der Kunst- und bildnerischen Gestalttherapie. Dieses umfangreiche Wissen kam ihr später bei ihrer kunsttherapeutischen Arbeit in einer Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie in Wuppertal sehr zu gute. Heute arbeitet Cornelia Weinert als freischaffende Künstlerin sehr gerne in der Malerei und Bildhauerei. Des Weiteren ist sie auch in der Kunst und Bildung sehr aktiv mit der Leitung von verschiedenen Kunst-Projekte mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen beschäftigt.