Timos Reise – Neues Kinderbuch vom Doris Verlag

„Es war zum Verrücktwerden: Da stand ein kleiner olivgrüner Frosch mit schwarzen Sprenkeln in einem winzigen schwarzen Rollstuhl auf dem Teppich vor seinem Bett und sprach mit ihm.“ Nach einem Unfall und einer niederschmetternden Diagnose muss sich der Junge Timo auf ein Leben im Rollstuhl einrichten.

Hinzu kommen zahlreiche Veränderungen, die sein Umfeld betreffen: Seine Familie muss umziehen, er muss die Schule wechseln, seinen Lieblingssport kann er nicht mehr ausüben. In seiner Angst, nun auch noch alle Freunde zu verlieren, begegnet ihm eines Nachts ein kleiner aberwitziger Frosch, der auch im Rollstuhl sitzt. Dieser entpuppt sich als lustiger Lügenbaron und nimmt ihn mit auf eine wahrhaft wundersame Reise.

Timos Reise

Timos Reise – oder: Die Geschichte vom Frosch,
der keine Beine mehr hatte

Ein Buch über das Anderssein: Es bringt Kinder auf eine humorvolle Weise in Berührung mit Rollstuhlkids und zeigt, dass anders zu sein völlig normal ist.

Über die Autorin:

Irene Li Krauß wurde 1973 in Aberystwyth, Wales, geboren. Sie wuchs unter anderem in Addis Abeba auf und studierte Architektur in Hannover. Heute lebt sie mit ihrer Tochter im württembergischen Allgäu. Zu ihren Büchern fertigt sie die Illustrationen selbst an.

Das Buch Timos Reise ist beim Doris Verlag als Hardcover erschienen. Der Umfang beträgt ingesamt 72 Seiten (ISBN 978-39810623-4-2, Preis 12,90 €).