BeneFit – Ein Magazin zum Lesen und Genießen

Essen wir die Welt krank? Sind wir für den Klimawandel verantwortlich? Warum ist regionales Einkaufen so wichtig? Was ist bitte funktionales Training? Und wer sind die Lüneburg die sportlichen Superlative? Kennen Sie Lüneburgs schönes Wanderwege? Wir haben viele Biomärkte, aber wer bietet eigentlich was? – BeneFit ist das regionale kostenlose Magazin für aktive und gesundheitsbewusste Menschen jeden Alters. Wir fragen kritisch, neugierig und offen nach.

„BeneFit“ ist das Magazin für Gesundheit, Sport und Genießen, das neben journalistisch sorgfältig erarbeiteten Beiträgen auch wissenschaftlich fundiert aber unterhaltsam über neue Trends und Entwicklungen rund um Ernährung, Nachhaltigkeit, Gesundheit und Sport in der Region informiert. BeneFit soll den Menschen im besten Sinne des Wortes gut tun und einen großen persönlichen Nutzwert bringen.

Das Magazin

Das Magazin BeneFit ist im Januar 2011 erstmalig im Stadtgebiet erschienen. Es erscheint alle zwei Monate neu, und zwar zum Monatsende im Januar, März, Mai, Juli, September und November. Mittlerweile hat das Blatt eine Auflage von 12.000 Stück und liegt im gesamten Landkreis sowie in Bienenbüttel, Bad Bevensen, Uelzen, Winsen/Luhe und Lauenburg aus.

BeneFit-Magazin
BeneFit-Magazin (aktuelle Ausgabe)

Zu den Auslageorten zählen unter anderem das Klinikum Lüneburg sowie diverse Arztpraxen, als auch die Lüneburger Sportvereine und Fitness-Studios, der Einzelhandel (zum Beispiel die Edeka Bergmann‘s Märkte und Bioläden), das SaLü, die wir leben Apotheken, die Bäckerei Harms-Filialen und viele Gastronomiebetriebe wie das Comodo, Wabnitz, Mälzer und Café Central. Ferner in der Markhalle Bienenbüttel, bei Schuhhaus Höber, im REWE-Markt in Winsen/Luhe, bei von Herzen Lauenburg ebenso wie die dortige Tourist-Information und viele Auslagestellen mehr. Neben der Printausgabe kann man alle bisherigen Ausgaben vom BeneFit-Magazin online lesen.

Die Autorin

Hinter BeneFit steht die Diplom-Ökotrophologin und Journalistin Julia Steinberg-Böthig. Nachdem die heute 37-Jährige jahrelang als freie Journalistin in der Region unter anderem auch für die Lüneburger Landeszeitung und das Hamburger Abendblatt tätig war, entschied sie sich als Mutter von einer Tochter die Arbeit mehr von Zuhause aus zu erledigen. Auch sollte sich ihre Tätigkeit wieder mehr um Gesundheit, Sport und Ernährung drehen. Im Sommer 2010 gründete Julia Steinberg-Böthig ihren Verlag St.-Böthig und entwickelte gemeinsam mit Grafik-Designer Michael Rehr-Hoffmann das Magazin BeneFit. „Mein Anspruch ist, die Leserinnen und Leser zu informieren und gleichzeitig auch zu unterhalten“, so die Herausgeberin. „Was bringt ein informativer Beitrag über beispielsweise den Klimawandel, wenn der langweilig und ohne regionalen Bezug ist? Themen und Texte leben auch von der Mitwirkung hiesiger Akteure. Das ist interessant und erzeugt Nähe.“

Finanziert wird das Magazin durch Anzeigenwerbung. Auch hier achtet die Verlegerin und Herausgeberin auf die richtige Mischung. „Wir sind kein Anzeigenblatt. Deshalb legen wir größten Wert auf eine gute Präsentation unserer Kunden. Je Seite maximal eine Anzeige und die gern an thematisch passender Stelle für bestmögliche Leseraufmerksamkeit.“

Mehr zu BeneFit und zu den bisher erschienenen Ausgaben gibt es unter www.benefit-lueneburg.de