Monatsarchiv: Februar 2020

Geschenke für junge Eltern

Es gibt wohl keine Lebensphase, in der man nicht so gerne Geschenke annimmt, wie als junge Eltern. Auf einmal muss man nämlich nicht mehr nur für sich selber und den Partner sorgen, sondern auch noch für ein kleines Wesen, das sich nicht selbst versorgen kann.

Das kleine Wesen braucht nun ständig Kleidung, Nahrung, Spielsachen, Möbel und allerlei Utensilien, um es zu versorgen. Das geht natürlich gehörig ins Geld! Und klar, wenn das Budget der jungen Eltern bislang für Zwei immer perfekt gereicht hat, so wird es jetzt oftmals eng.

Zum Glück kann man viele Dinge, die man als junge Familie braucht, auch gebraucht kaufen oder man bekommt viel geschenkt. Denn andere junge Familien, deren Kinder älter sind, müssen immer wieder Platz schaffen und ausmisten und so gibt es oft noch recht gut erhaltene, hochwertige Ware geschenkt.

Ist man nun mit einem jungen Paar plus Kind verwandt oder befreundet, stellt sich immer wieder die Frage: Was schenkt man am besten? Viele Mamas und Papas freuen sich wirklich über alles, was die Haushaltskasse schont. Also tatsächlich neue Kleidung für den Nachwuchs. Auch wenn es einem langweilig vorkommt, als Schenkendem: Neue Kleidung reißen einem Jungeltern förmlich aus der Hand, denn sie wollen alle sparen! Und schnell merken sie, dass es sich kaum lohnt, viel Geld für Kleidung auszugeben, weil die Kleinen im Nu rauswachsen. Gleichzeitig sollen sie nicht nur in Second-Hand-Ware herumlaufen.

Daher ist Kleidung für die Kids immer noch erste Wahl, wenn es um vernünftige Geschenke für junge Eltern und deren Nachwuchs geht.

Entspannen und wohlfühlen – stressfreie Tage schenken

Als Oma und Opa, Onkel oder Tante macht man den jungen Eltern immer die größte Freude, wenn man ihnen freie Zeit zu Zweit schenkt. Also, wenn man sich ein paar Stunden, einen ganzen Tag oder ein Wochenende um die Kleinen kümmert.

Wenn man sich als verwandte Person das zutraut, ist geschenkte Zeit eigentlich das allergrößte Geschenk. Die Eltern können mal durchatmen, etwas unternehmen, was mit Kind nicht geht und ihre Beziehung pflegen.

Aufhänger für solch ein Geschenk kann ein Gutschein für ein Wellness-Wochenende sein, ein Konzertgutschein oder eine Weinverkostung. Einfach Luxus, den man sich selbst oft nicht gönnt.

Helferlein für den stressigen Alltag schenken

Der Haushalt wird schon oft zur lästigen Pflicht, wenn kleine Kinder versorgt und betreut werden müssen. Pausenloses Wäschewaschen, Zurechtlegen und Einräumen – das zerrt genauso an den Nerven wie ständiges Putzen. Doch leider kann man hier nicht alle Fünfe gerade sein lassen, denn Kinder brauchen ein hygienisches Zuhause. Küche und Bad müssen einfach reinlich sein. Und da Kinder viel am Boden spielen, sollte auch regelmäßig gesaugt und geputzt werden. Wenn man das nicht gerade gerne macht, so kann man sich ruhig nach elektronischen Helfern umsehen.

Wenn die junge Familie noch nicht selbst darauf gekommen ist, so sind ein Staubsaugerroboter oder ein Putzroboter geniale Geschenke! Längst gibt es Geräte, die man wirklich alleine arbeiten lassen kann, die sich nicht mehr festfahren und eine saubere Wohnung hinterlassen.

Ein solches Geschenk für die junge Familie schont zudem ordentlich ihren Geldbeutel. Denn viele junge Familien engagieren sich verzweifelt eine Putzhilfe, die mit den modernen Geräten überflüssig wird. Ein weiterer Vorteil ist: Die Roboter putzen so oft man möchte und nicht nur 1x in der Woche!

Bollerwagen und Fahrgeräte

Alles, was die Kids beschäftigt, ist ebenfalls ein gutes Geschenk. Fahrgeräte in allen Variationen bietet der Handel. Auch kleine selbststeuerbare Autos für Kids, die aber doch nicht ganz ungefährlich und zudem auch nicht unbedingt nötig sind.

Neben den Fahrgeräten, die die Kinder selber steuern können, ist ein Bollerwagen eine tolle Geschenkidee für junge Familien! Mit ihm kann man gleich mehrere Kinderwagen transportieren und noch dazu weiteres Gepäck. Wer oft Strandurlaub macht, kann die modernen Bollerwagen super gebrauchen. Machen sie doch den täglichen Gang vom Ferienhaus zum Strand zur unbeschwerten Angelegenheit.

Puppenhäuser selber bauen

Sehr individuell und liebevoll sind Puppenhäuser als Geschenk, an der die ganze Familie bastelt. Wenn Opa gut Heimwerken kann, so kann er das Grundgerüst, das Haus bauen und kleine Möbel schreinern. Oma kann die Gardinen nähen, das Bettchen beziehen und das Haus hübsch dekorieren. Besonders viel Spaß aber macht es den Kids, wenn sie beim Basteln mit einbezogen werden. So hat man ein kleines Hobby für die ganze Familie, die immer noch ein Stück mehr der Einrichtung beisteuern kann.

Alles, was den Eltern den Alltag erleichtert, ist ein gutes Geschenk und ebenso alles, was die Kids glücklich macht, sie beschäftigt und fördert.